News

Abstimmungshilfe für Sehbehinderte

Sehbehinderte Personen in der Schweiz sollen künftig ohne fremde Hilfe abstimmen können. Dies dank der Einführung von Abstimmungsschablonen. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat einem entsprechenden Vorstoss zugestimmt. Heute brauchen sehbehinderte Personen eine nicht-sehbehinderte Person, die auf den Abstimmungsunterlagen im entsprechenden Feld Ja oder Nein schreibt. Sie können also nicht geheim abstimmen. Der Bund muss nun die Voraussetzungen für die Abstimmungsschablonen schaffen. Eingesetzt werden sollen diese bei allen nationalen Abstimmungen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.