Ab 2020 grössere Schulklassen in Schwyz

Die Schwyzer Regierung hat einen Entscheid von 2011 rückgängig gemacht und sich für grössere Klassen an der Volksschule entschieden. Ab nächstem Jahr können statt 22 neu 25 Schülerinnen und Schüler in einer Klasse unterrichtet werden, wie das Schwyzer Bildungsdepartement mitteilte. Die Mindestgrösse einer Klasse ist je nach Schulstufe unterschiedlich. Im Kindergarten müssen mindestens 13 Kinder vorhanden sein, um eine Klasse zu bilden, in der Primarschule ebenso, an der Sekundarschule sind es 14. Das Bildungsdepartement kann weiterhin auch Klassen ausserhalb dieser Normbereiche bewilligen.

Quelle:swisstxt
Ab 2020 grössere Schulklassen in Schwyz
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon