737 Max: Boeing gesteht Softwarefehler

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat nach eigenen Angaben Korrekturen an der Software des Flugsimulators für die Maschine vom Typ 737 Max vorgenommen. Das teilte das Unternehmen am Samstagabend mit. Zudem habe man den Gerätebetreibern zusätzliche Infos übermittelt, um sicherzustellen, dass das Simulatorerlebnis für verschiedene Flugbedingungen repräsentativ sei. Mit dem Simulator können Piloten für den Flug mit einer 737 Max trainieren. Beim Absturz derartiger Jets in Äthiopien und Indonesien kamen im März und Oktober insgesamt 346 Menschen ums Leben. In beiden Fällen hat möglicherweise Software des Steuerungssystems MCAS die entscheidende Rolle gespielt.

Quelle:swisstxt
737 Max: Boeing gesteht Softwarefehler
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon