700 Hanfpflanzen in Baar beschlagnahmt

Die Grasplantage befand sich in einem Bürogebäude in Baar. (Bild: zvg)

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben in Baar eine Indoor-Hanfanlage ausgehoben. Zwei Männer wurden verhaftet und mehrere hundert Hanfpflanzen beschlagnahmt.

Die Zuger Polizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug durchsuchten am Donnerstagabend aufgrund von Ermittlungen ein Firmengebäude in Baar. Dabei hoben die Einsatzkräfte eine auf mehrere Räume verteilte, professionell ausgestattete Indoor- Hanfanlage mit rund 700 Pflanzen aus.

Zwei Männer (43 und 32) wurden festgenommen. Die beiden Verhafteten sind deutsche beziehungsweise kroatische Staatsangehörige und sind in den Kantonen Zürich und Aargau wohnhaft.

Darüber hinaus stellten die Fahnder für eine allfällige spätere Vermögenseinziehung ein Auto sicher.

(Bild: zvg)

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon