News

600 Mio. Franken für CO2-Staubsauger

Das ETH-Spin-off Climeworks erhält Geld von privaten Investoren. Kunden des Vermögensverwalters Partners Group sowie der Staatsfond GIC aus Singapur investieren 600 Millionen Franken in das Unternehmen. Climeworks ist eines der wenigen spezialisierten Unternehmen, die CO2 aus der Atmosphäre abspalten und speichern können. Diese CO2-Staubsauger können einen deutlichen Beitrag zur Eindämmung der Klimaerwärmung leisten. Mit den nun erhaltenen 600 Millionen will das Unternehmen weiter wachsen und in weitere Fabriken investieren. Die Summe ist zwar beachtlich, aber bis zur Massenproduktion, wie sie dem Unternehmen vorschwebt, ist der Weg noch lang.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.