56% für Prämien-Entlastungs-Initiative

Wäre Mitte April über die Prämien-Entlastungs-Initiative abgestimmt worden, wäre sie mit 56 Prozent angenommen worden. 40 Prozent hätten die Vorlage abgelehnt, 4 Prozent waren noch unentschlossen. Das zeigt die erste Umfrage des Forschungsinstituts GFS Bern im Auftrag der SRG.

Ein starker Sprachgraben zeichne sich bei der Initiative ab, schreibt GFS Bern. Während in der Deutschschweiz 50 Prozent für die Initiative stimmen würden, sind es in der Romandie 71 Prozent und im Tessin 73 Prozent.

Tiefste und tiefere Einkommensschichten beurteilten die Vorlage sehr positiv, die höchsten Einkommensschichten sind mehrheitlich dagegen, so GFS Bern.

Quelle:swisstxt
56% für Prämien-Entlastungs-Initiative
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon