500 Festnahmen in der Türkei

Fast 500 Personen sind in der Türkei im Zusammenhang mit Angriffen auf Syrer festgenommen worden. Das hat der türkische Innenminister auf X mitgeteilt.

Die Angriffe hatten in der Nacht von Sonntag auf Montag begonnen. Auslöser war die Festnahme eines syrischen Flüchtlings in der zentral-türkischen Stadt Kayseri. Er soll seine siebenjährige Cousine sexuell missbraucht haben. Das berichtet die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Die Ausschreitungen weiteten sich in der Folge auf weitere Städte aus.

Die regierende Partei AKP und Präsident Erdogan verurteilten die Angriffe scharf.

Quelle:swisstxt
500 Festnahmen in der Türkei
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon