30’000 Beamte gegen Krawalle aufgeboten

Frankreich mobilisiert am Sonntag 30’000 Polizistinnen und Polizisten, um Ausschreitungen nach der entscheidenden Runde der Parlamentswahl zu verhindern.

5000 Beamte sollen alleine in Paris und seinen Vororten zum Einsatz kommen, sagte Innenminister Gérald Darmanin dem Sender France 2.

Darmanin hatte bereits vor der ersten Wahlrunde am vergangenen Wochenende vor Unruhen gewarnt. Tausende Menschen demonstrierten am Wahlabend in Paris und in anderen Grossstädten gegen die extreme Rechte. Dabei kam es etwa in Frankreichs drittgrösster Stadt Lyon auch zu Zusammenstössen zwischen Demonstranten und der Polizei.

Quelle:swisstxt
30’000 Beamte gegen Krawalle aufgeboten
0 Kommentare
Apple Store IconGoogle Play Store Icon