30 Demokratie-Aktivisten freigelassen

Die algerischen Behörden haben am Freitag über 30 Demokratie-Aktivisten aus dem Gefängnis entlassen. Unter ihnen war auch ein Journalist, der wegen Berichten über die Anti-Regierungs- Proteste von vor zwei Jahren verurteilt worden war. Algeriens Präsident Abdelmadjid Tebboune hatte die Freilassungen bereits am Donnerstag angekündigt. Er gab zudem die Auflösung des Parlaments und eine vorgezogene Neuwahl bekannt sowie eine Umbildung der Regierung. Massenproteste hatten 2019 zum Sturz des langjährigen Präsidenten Abdel-Aziz Bouteflika geführt. Die Protestbewegung sieht aber auch den aktuellen Präsidenten als Teil der alten Seilschaften an.

Quelle:swisstxt
30 Demokratie-Aktivisten freigelassen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon