News

21-jähriger Franzose erhält Arthur-Waser-Förderpreis

Der junge französische Cellist Edgar Moreau wird von der Arthur Waser Stiftung und dem Luzerner Sinfonieorchester LSO mit dem Arthur Waser Förderpreis ausgezeichnet. Der Preis, der 2015 zum zweiten Mal vergeben wird, ist mit 25’000 Franken dotiert. Dazu erhält der Preisträger die Möglichkeit, sein Debüt im KKL Luzern zusammen mit dem LSO zu geben.

Edgar Moreau erhielt seine Ausbildung ab dem Alter von 13 Jahren am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Im Alter von 17 Jahren gewann er den 2. Preis im Tschaikowsky Wettbewerb und 2009 den Preis für Junge Solisten am Rostroppovich Cello Wettbewerb in Paris. 2013 wurde er mit dem französischen Top-Preis, Les Victoires de la Musique classique als „Entdeckung des Jahres“ ausgezeichnet, 2015 mit jenem als bester Instrumental-Solist.

Ein Schwerpunkt der gemeinnützigen karitativen Arthur Waser Stiftung liegt in der Unterstützung von sozialen Projekten, insbesondere in Afrika, wie auch in der Schweiz und der Förderung von Kunst- und Kulturprojekten in der Zentralschweiz.

 

Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.