News

2022: Ausbrüche in fast 30 Ländern

Weil es an Impfstoff fehlt, drohen in zahlreichen Ländern Ausbrüche von Cholera. Die Weltgesundheitsorganisation WHO passt deshalb die Impfempfehlungen an: statt zwei Dosen solle vorerst nur eine Dosis verabreicht werden. Es sei besser, mehr Menschen eine Dosis zu verabreichen, als manche Länder leer ausgehen zu lassen. Dieses Jahr hätten bereits 29 Länder Ausbrüche von Cholera gemeldet. In den letzten fünf Jahren seien es durchschnittlich weniger als 20 pro Jahr gewesen. Cholera ist eine Durchfallerkrankung. Der daraus folgende Flüssigkeitsverlust kann zu Nierenversagen und zum Tod führen.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.