News

20’000 Menschen in Frankfurt evakuiert

In der deutschen Stadt Frankfurt am Main ist eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Dabei wurde ein Sperrbereich mit einem Radius von einem Kilometer einge-richtet, wie die Behörden mitteilen. Rund 20’000 Personen in diesem Bereich wurden angewiesen, ihre Wohnungen bis Mittwochmorgen zu verlassen. Die 500 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe wurde bei Bauarbeiten im Stadtteil Bockenheim entdeckt. Erst in aufwendigen Vorarbeiten lasse sich klären, wie die Bombe unschädlich gemacht werden könne, hiess es weiter. Die Entschärfung der Bombe soll voraussichtlich am Mittwoch stattfinden.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.