1er macht Vollbremsung – Fahrgast verletzt

Weil ein Trolleybus in der Stadt Luzern eine Vollbremsung einleiten musste, verletzte sich ein Fahrgast. Dieser musste ins Spital gebracht werden.

Ein Trolleybus der Linie 1 fuhr am Dienstagnachmittag in Richtung Kriens. Bei der Lichtsignalanlage vor der Pauluskirche überquerte eine Velofahrerin die Obergrundstrasse unmittelbar vor dem Bus, wie die Luzerner Polizei mitteilte.

Um eine Kollision zu vermeiden, musste der Buschauffeur eine Vollbremsung einleiten. Ein Fahrgast stürzte dabei und schlug mit dem Kopf auf. Er verletzte sich und musste ins Spital gebracht werden.

1er macht Vollbremsung – Fahrgast verletzt
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon