170’000 Franken für Kunst

Die acht Gewinner der Werkbeiträge von Kanton und Stadt Luzern stehen fest. Diese sind unterteilt in vier Sparten: Komponierte Musik, Theater und Tanz, Programme von Kulturveranstaltern sowie Frei Kunst und Fotografie. Die Gewinner aus drei Sparten sind bekannt. In der Sparte Freie Kunst und Fotografie findet eine zweite Wettbewerbsrunde statt.

Die Werkbeiträge gehen an:

Komponierte Musik (12 Bewerbungen):
– Martin Baumgartner, Luzern (www.lunchbox.li) 20’000 Franken
– Rahel Steiner, Luzern (www.landcoveredwithbriar.com) 30’000 Franken

Theater und Tanz (14 Bewerbungen):
– Nicole Davi, 20’000 Franken
– Ultra: Nina Langensand, Orpheo Carcano, Thomas Köppel, Martin Bieri. 20’000 Franken
– SooM: Daborah Gassmann, Philipe Burrell, 20’000 Franken

Programme von Kulturveranstaltern (10 Bewerbungen):
– sic! Raum für Kunst, Luzern, 25’000 Franken
– B-Sides, Luzern, 20’000 Franken
– theaterbar bunterbünter, Neuenkirch, 15’000 Franken

Die Preisübergabe findet am Samstag, 8. November im Südpol statt.

Für die zweite Wettbewerbsrunde in der Sparte Freie Kunst und Fotografie wurden aus 75 Bewerbungen folgende Künstler ausgewählt: Fabian Biasio, Samuli Blatter, Jeremias Bucher, Sara Gassmann, Julia Kälin, Claudia Kübler, Christina Peretti, Giacomo Santiago Rogado, Lorenz Schmid. Die Jurierung findet Ende Oktober statt.

Die Originalarbeiten werden vom 1. bis 16 November in der Kornschütte in Luzern präsentiert.
Die Vernissage findet am Freitag, 31. Oktober, 17 Uhr, statt.
170’000 Franken für Kunst
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon