News

15’000 werden in der Ukraine vermisst

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs in der Ukraine werden dort 15’000 Soldatinnen und Soldaten sowie Zivilistinnen und Zivilisten vermisst. Das sagte die ukrainische Präsidentenberaterin Alona Verbytschka in einem Interview mit dem «Redaktionsnetzwerk Deutschland».

Russland habe 3392 Personen als Kriegsgefangene bestätigt. Das Schicksal aller 15’000 Vermissten sei jedoch ungewiss.

«Wir wissen nicht, was mit ihnen geschehen ist», sagt Verbytschka, die sich als Ombudsfrau für die Rechte ukrainischer Soldaten und Soldatinnen engagiert. Besonders Angehörige belaste diese Ungewissheit, so Verbytschka.

Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Apple Store IconGoogle Play Store Icon