10’000 neue Stellen in vier Jahren

Die Beschäftigung nahm im Kanton Luzern von 2008 bis 2012 um knapp 10’000 auf total 179’000 Vollzeitstellen zu. Allein im Gesundheitswesen entstanden 2’000 neue Arbeitsplätze. Eine deutliche Beschäftigungszunahme verzeichneten der Raum um Sursee und die Agglomeration Luzern.

Ende 2012 zählte der Kanton Luzern 178’992 Arbeitsplätze (Beschäftigung in Vollzeit). Das Beschäftigungswachstum von 2008 bis 2012 fiel mit plus 5,7 Prozent oder 9’621 Stellen im gesamtschweizerischen Vergleich überdurchschnittlich aus (CH: +4,9%).

Besonders stark stieg die Zahl der Arbeitsplätze im Gesundheits- und Sozialwesen (+3’158), in den freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen (+1’897) sowie im Baugewerbe (+1’612).

Im Gesundheits- und Sozialwesen fällt der Zuwachs um 22 Prozent im Subbereich Gesundheitswesen auf (+2’052). Rückläufig war die Beschäftigung im Detailhandel, in der Landwirtschaft und in der Hotellerie, wie LUSTAT Statistik Luzern mitteilt.

Viele neue Arbeitsplätze entstanden in der Agglomeration Luzern (+7’013) und in der Region Sursee/Sempachersee (+1’407). Auch in den Regionen Umland Sursee/Sempachersee und im Unteren Wiggertal wuchs die Beschäftigung stark, während sie in den Regionen Entlebuch, Rottal-Wolhusen und Willisau zurückging.

10’000 neue Stellen in vier Jahren
Themen
Deine Ideefür das Community-Voting

Die Redaktion sichtet die Ideen regelmässig und erstellt daraus monatliche Votings. Mehr zu unseren Regeln, wenn du dich an unseren Redaktionstisch setzt.

Deine Meinung ist gefragt
Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte beachte unsere Netiquette.
Zeichenanzahl: 0 / 1500.


0 Kommentare
    Apple Store IconGoogle Play Store Icon