«New York Times» kürt Vierwaldstättersee zur Topdestination
  • News
Ein erhabener Blick über den Vierwaldstättersee. (Bild: giw)

Mittelalterliche Stadt Luzern und Alpen überzeugen «New York Times» kürt Vierwaldstättersee zur Topdestination

1 min Lesezeit 14.01.2018, 11:35 Uhr

Die renommierte amerikanische Zeitung «New York Times» wählt den Vierwaldstättersee zur Top fünf der Orte auf der Welt, die man 2018 besuchen soll. Besonders gut kommt neben der mittelalterlichen Stadt Luzern die Stoosbahn und das Bürgenstock-Resort. Doch auch die Verkehrsprobleme in der Leuchtenstadt sind Thema.

Die mittelalterliche Stadt Luzern sei zwar vollgestopft mit Reisebussen. Dennoch lohne sich ein Besuch, etwa wegen dem grossräumigen See, den authentischen Alpen, der Stoosbahn oder dem Bürgenstockresort mit dem grossen Spabereich. Deshalb empfiehlt die «New York Times» den Vierwaldstättersee und das nahe Umland als eine der Top-5-Destinationen im Jahr 2018.

Gegenüber «20 Minuten» sagte der Autor Adam H. Graham: «Ich denke, dass es ein wunderschönes, unterschätztes Reiseziel ist, das die richtige Menge Entwicklungen hat, um sich einen Platz auf der Liste der ‹New York Times› zu sichern».

Graham empfahl bewusst die gesamte Region um den Vierwaldstättersee und nicht nur die Leuchtenstadt. «Luzern sollte nicht zu einem weiteren Venedig oder Barcelona werden», sagt Graham. Alle Kantone am See würden sich für einen Besuch eignen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF