24.02.2020, 06:49 Uhr Nevada: Buttigieg zweifelt Resultat an

1 min Lesezeit 24.02.2020, 06:49 Uhr

Nach den Vorwahlen der Demokratischen Partei im US-Bundesstaat Nevada hat der Kandidat Pete Buttigieg Zweifel an den Ergebnissen angemeldet. Sein Wahlkampfteam habe die Demokratische Partei Nevadas in einem Brief aufgefordert, bestimmte Abstimmungsdaten zu veröffentlichen und angebliche Fehler zu korrigieren, berichten Medien in den USA. Nach Auffassung seines Wahlkampfteams habe Buttigieg den zweiten und nicht den dritten Platz belegt. Laut dem Sender CNN hat Senator Bernie Sanders am meisten Stimmen erhalten, gefolgt vom ehemaligen Vizepräsidenten Joe Biden. Ausgezählt sind 88 Prozent aller Wahlbezirke. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.