17.08.2020, 02:43 Uhr Neuseeland verschiebt seine Wahlen

1 min Lesezeit 17.08.2020, 02:43 Uhr

Wegen der Corona-Pandemie werden die Parlamentswahlen in Neuseeland von Mitte September auf Mitte Oktober verschoben, wie Premierministerin Jacinda Ardern mitteilt. Sie wolle sicherstellen, dass alle Wählerinnen und Wähler die nötigen Informationen zu Parteien und Kandidierenden erhielten, so Ardern. Zuvor hatten alle grösseren Parteien ihren Wahlkampf unterbrochen, weil die Coronazahlen in Neuseeland wieder angestiegen waren. In der Metropole Auckland gilt derzeit eine Ausgangssperre – dort wurden die meisten Neuansteckungen gemeldet. Zuletzt war in Neuseeland mehr als hundert Tage lang keine Neuansteckung bekannt geworden. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.