Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Neun illegale Prostituierte in Luzern festgenommen
  • Aktuell
Die neun Prostituierten sollen illegal in die Schweiz eingereist sein. (Bild: Adobe Stock)

Polizei kontrollierte Kontaktbars Neun illegale Prostituierte in Luzern festgenommen

1 min Lesezeit 18.11.2019, 16:11 Uhr

Die Luzerner Polizei hat in einer Kontaktbar in der Stadt Luzern letzte Woche neun Frauen festgenommen. Sie werden verdächtigt, illegal als Prostituierte tätig gewesen zu sein.

Die Luzerner Polizei hat die Sexarbeiterinnen am Donnerstag aufgegriffen, als sie in einer Kontaktbar in der Stadt Luzern eine Kontrolle führte. Sie werden verdächtigt, dass sie zum einen illegal in die Schweiz eingereist sind und zum anderen teils ohne Arbeitsbewilligung arbeiteten.

Die Staatsanwaltschaft Luzern hat mehrere tausend Franken Bargeld bei den Prostituierten beschlagnahmt. Die festgenommenen Frauen sind zwischen 29 und 41 Jahre alt. Fünf stammen aus Albanien, drei aus der Dominikanischen Republik und eine aus Brasilien.

Unterstütze Zentralplus

Das Amt für Migration hat für alle Frauen Wegweisungen verfügt und Einreisesperren verhängt. Sie müssen die Schweiz bis am 22. November verlassen. Die Strafuntersuchung läuft derweil noch.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare