01.12.2020, 17:11 Uhr Neujahrsschwimmen in New York abgesagt

1 min Lesezeit 01.12.2020, 17:11 Uhr

Das traditionelle Neujahrsschwimmen in New York, bei dem normalerweise tausende Menschen in den kalten Atlantik hüpfen, fällt 2021 aus. «Angesichts der anhaltenden Bedenken wegen Massenversammlungen während der Corona-Pandemie haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, das Neujahrsschwimmen, das zum 117. Mal stattgefunden hätte, abzusagen», teilte der «Polar Bear»-Schwimmverein mit. Der nach eigenen Angaben älteste Winter-Schwimmverein der USA organisiert das Spektakel in der Millionenmetropole immer am Neujahrstag. Das Schwimmen findet jeweils am Strand vor dem Vergnügungspark Coney Island im Stadtteil Brooklyn statt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.