01.01.2021, 17:31 Uhr Neujahrskonzert in Wien trotz Corona

1 min Lesezeit 01.01.2021, 17:31 Uhr

Ohne Publikum aber trotzdem mit Live-Applaus hat Maestro Riccardo Muti die Wiener Philharmoniker durch ihr traditionsreiches Neujahrskonzert geführt. Musik bringe Freude, Hoffnung und Frieden. Sie sei wichtig für die mentale Gesundheit, sagte Muti vor den traditionellen Zugaben. Die Regierenden der Welt forderte er auf: «Betrachten Sie Kultur als eines der Hauptelemente, um eine bessere Gesellschaft zu formen.» Für den Applaus hatten sich rund 7000 Menschen weltweit registriert. Sie klatschten vor ihrem Handy, während Tontechniker die Aufnahmen live einspielten. Die Musiker sassen dicht beisammen, hatten aber während der Proben täglich einen Corona-Test gemacht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF