17.09.2021, 13:56 Uhr Neues Markus-Imhoof-Archiv in Berlin

1 min Lesezeit 17.09.2021, 13:56 Uhr

Der Schweizer Filmemacher Markus Imhoof hat sein künstlerisches Archiv der Berliner Akademie der Künste übergeben. Am 19. September wird es anlässlich seines 80. Geburtstags eröffnet, wie die Akademie mitteilte. Das Archiv umfasst unter anderem Drehbücher, Drehbuchentwürfe, Drehpläne, Werk- und Szenefotos, Pressematerial sowie Kritiken zu seinen Werken. Zudem seien viele Korrespondenzen sowie biografisches Material enthalten. Markus Imhoof widmet sich überwiegend sozialkritischen und politischen Themen, etwa im Film «Das Boot ist voll» (1980). Im Jahr 2012 dokumentierte er in «More than Honey» das Verschwinden der Bienen. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren