30.08.2020, 15:56 Uhr Neuer Regen-Hotspot Ostschweiz

1 min Lesezeit 30.08.2020, 15:56 Uhr

Nach dem starken Regen im Tessin liegt ein neuer Schwerpunkt in der Ostschweiz. In Ebnat-Kappel gab es seit Sonntagnacht knapp 80 Millimeter Regen, auch im Fürstenland und im Kanton Thurgau wurden stellenweise 75 Millimeter Regen verzeichnet. Im Kanton Schwyz gab es an verschieden Orten seit Mitternacht gut 60 Millimeter Regen, wie SRF Meteo weiter mitteilte. Seit Freitag lag die gesamte Niederschlagsmenge in Braunwald/GL bei 145 Millimeter und in Ebnat-Kappel/SG bei 136 Millimeter. Im Kanton St. Gallen beschäftigten die Regenfälle die Feuerwehren. Sie wurden in rund 50 Gemeinden aufgeboten, wie die Kantonspolizei mitteilte. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.