07.02.2021, 22:41 Uhr Neuer Ebola-Fall in Kongo-Kinshasa

1 min Lesezeit 07.02.2021, 22:41 Uhr

Im Osten von Kongo-Kinshasa ist ein neuer Fall der oft tödlichen Krankheit Ebola aufgetreten. Dies sechs Monate nach dem Ende des letzten Ausbruchs im zentralafrikanischen Land. Eine Frau wurde in einem Spital positiv auf das Ebolavirus getestet und starb später, wie die Weltgesundheitsorganisation WHO mitteilte. Lokale Gesundheitskräfte hätten nun bereits mehr als 70 Personen aufgespürt, die möglicherweise mit der Frau in Kontakt gekommen waren. Der letzte Ebola-Ausbruch im Osten des Kongo dauerte fast zwei Jahre und wurde Ende Juni 2020 für beendet erklärt. Beinahe 2300 Menschen starben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.