26.12.2020, 03:43 Uhr Neue Virus-Variante erreicht Frankreich

1 min Lesezeit 26.12.2020, 03:43 Uhr

In Frankreich ist erstmals eine Person positiv auf die neue, in Grossbritannien entdeckte Variante des Coronavirus getestet worden. Der Mann aus der Stadt Tours sei am 19. Dezember aus Grossbritannien zurückgekehrt und befinde sich in Quarantäne, teilt das französische Gesundheitsministerium am Freitag mit. Er sei aus London eingereist und habe Symptome entwickelt, es gehe ihm aber gut. London hatte vor rund einer Woche die Entdeckung einer Mutation öffentlich gemacht. Diese soll bis zu 70 Prozent ansteckender sein als die bisherige Variante. Viele Staaten hatten Flugverbote und Reisebeschränkungen für Passagiere aus Grossbritannien verhängt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.