27.08.2020, 06:50 Uhr Neue Reisewarnungen in DEU

1 min Lesezeit 27.08.2020, 06:50 Uhr

Das deutsche Auswärtige Amt hat seine Corona-Reisewarnungen auf Andorra und Gibraltar ausgeweitet. Vor nicht notwendigen Reisen dorthin werde aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt, so das Amt. Weite Teile Spaniens und der französischen Mittelmeerküste waren zuvor als Risikogebiete eingestuft worden. Am Mittwoch warnte die Behörde zudem vor Reisen in einige Regionen der Karibik. Dazu gehört die Insel St. Martin mit ihren französischen und niederländischen Teilen. Auch vor nicht notwendigen Touren in die niederländischen beziehungsweise französischen Überseegebiete Aruba und Guadeloupe sowie nach Französisch Guyana wird gewarnt. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.