Reformierte Kirche Luzern hat eine neue Präsidentin – Männer gingen leer aus
  • News
Dr. Lilian Bachmann ist die neue Synodalpräsidentin der Evangelisch-Reformierten Landeskirche des Kantons Luzern (Bild: zvg)

Nach dem Tod von Ursula Stämmer Reformierte Kirche Luzern hat eine neue Präsidentin – Männer gingen leer aus

1 min Lesezeit 19.11.2020, 10:20 Uhr

Die Evangelisch-Reformierte Landeskirche des Kantons Luzern hat am Mittwoch Lilian Bachmann als neue Präsidentin gewählt. Und das, obwohl die Geschäftsleitung zwei andere Kandidaten vorschlug.

Die Geschäftsleitung der reformierten Kirche hat den Parlamentarierinnen zwei Wahlvorschläge unterbreitet. Zum einen Alexander von der Marwitz aus Luzern und zum anderen den Weggiser Pfarrer Thomas Widmer. Trotz diesen Vorschlägen haben die Mitglieder der Synode Dr. Lilian Bachmann gewählt. Bachmann war nach dem Tod von Ursula Stämmer im März ad interim schon dieser Funktion tätig.

Bachmann nahm die Wahl mit folgenden Worten an: «Ich bin überrascht über den Wahlausgang und verstehe diesen als Vertrauensvotum und Wertschätzung der Synode gegenüber meiner Arbeit und der des Synodalrats zusammen mit der Geschäftsstelle, die seit gut einem Jahr geleistet wird.« Gerade in der jetzigen ungewissen Zeit gehe es um die Gewährleistung von Kontinuität, Ruhe und Beständigkeit. Sehr gerne setzen wir den demokratischen Willen auf dem eingeschlagenen Weg weiter um.»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.