21.06.2020, 08:30 Uhr Neue Infektionsherde rasch finden

1 min Lesezeit 21.06.2020, 08:30 Uhr

Der Chef der Corona-Taskforce des Bundes zeigt sich besorgt ob der Lockerungsmassnahmen. Die Schweiz sei nicht bereit, sagte Matthias Egger in der «NZZ am Sonntag». Die Situation könnte entgleisen, wenn die Ansteckungen wieder zunähmen. Es fehle an einem funktionierenden Überwachungssystem für die ganze Schweiz. Oft vergingen Tage, bis der Bund erfahre, wer sich wo angesteckt habe, sagte Egger. Vom Bundesamt für Gesundheit hiess es, man arbeite in der Sache mit den Kantonen an einer Lösung. Auch der Epidemologe Marcel Salathé betonte in der «Tagesschau», dass man die Ansteckungsketten jetzt sehr genau im Auge behalten müsse. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.