18.08.2020, 07:12 Uhr Neue Erkenntnisse zu Bronzen von Riace

1 min Lesezeit 18.08.2020, 07:12 Uhr

Die Bronzen von Riace gelten als spektakuläre Beispiele antiker griechischer Kunst. Die zwei grossen Bronze-Krieger aus dem 5. Jahrhundert vor Christus sind 1972 vor der Küste von Kalabrien entdeckt worden. Forscher rätseln seither über Herkunft und Symbolik. Nun will ein Archäologe der Universität Messina herausgefunden haben, dass sie in der griechischen Stadt Argos hergestellt wurden. Die Herkunft ermittelte er mittels Ton in den Figuren. Die Statuen zeigen nach seinen Forschungen Eteokles und Polyneikes, die Söhne des mythischen Königs Ödipus. Sie seien wahrscheinlich Teil einer grösseren Komposition gewesen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.