18.01.2021, 08:27 Uhr Neue Corona-Variante in GR und BL

1 min Lesezeit 18.01.2021, 08:27 Uhr

In St. Moritz stehen zwei Hotels unter Quarantäne. Dort seien gehäufte Ausbreitungen einer Corona-Virus-Variante festgestellt worden, teilte das Gesundheitsamt des Kantons Graubünden mit. Bis auf Weiteres bleiben in St. Moritz deshalb Schulen und Kinderkrippen zu, und auch die Ski-Schulen müssen den Betrieb einstellen. Ab morgen gibt es zudem freiwillige Massentests. Im Kanton Basel Landschaft wurde erstmals bei einem Primarschulkind die britische Covid-Variante festgestellt. Nun werden in der entsprechenden Schule in Oberwil alle Schülerinnen und Schüler der 1. bis 3. Klasse auf das Corona- Virus getestet – ebenso deren Familien-Angehörige. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF