Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Neue Chefs für Tele 1 und Radio Pilatus
  • Aktuell
Pascal Scherrer hält neu die Zügel bei Tele 1 in der Hand. (Bild: zvg)

Umbau bei CH Media schreitet voran Neue Chefs für Tele 1 und Radio Pilatus

1 min Lesezeit 18.09.2019, 10:52 Uhr

Das Medienunternehmen CH Media befindet sich in einem Umbruch. Nicht nur die «Luzerner Zeitung» ist davon betroffen, sondern auch die regionalen TV- und Radiostationen.

Per 1. November übernimmt Pascal Scherrer die Leitung des Zentralschweizer TV-Senders Tele 1 und von TVO, dem Ostschweizer Fernsehen. Damit verantwortet Scherrer als Leiter TV Regional TeleZüri, Tele M1, TeleBärn, TVO und Tele1. Die konzessionierten TV-Sender bleiben redaktionell unabhängig und bei den jeweiligen Holdings von AZ Medien und NZZ. CH Media erbringt Technik-, Produktions-, Vermarktungs- und Management-Leistungen für die regionalen TV-Sender.

Der bisherige Verantwortliche von Tele 1 und Radio Pilatus, André Moesch, übernimmt neue Aufgaben innerhalb der Bereichsleitung TV, Radio und Filmvertrieb. Er leitet den im April neu geschaffenen Geschäftsbereich Events mit dem Ziel, das Eventportfolio der Gruppe deutlich auszubauen (zentralplus berichtete).

Florian Wanner, Leiter Radio Argovia, Radio 24 und Virgin Radio Switzerland, übernimmt per 1. November 2019 die Gesamtleitung der Radiosender von CH Media. Damit verantwortet er als Leiter Radio ab dann zusätzlich die Sender Radio Pilatus, Radio FM1 und Radio Melody.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF