01.04.2021, 04:44 Uhr Netflix setzt «Knives Out» fort

1 min Lesezeit 01.04.2021, 04:44 Uhr

Die starbesetzte Krimikomödie «Knives Out – Mord ist Familiensache» mit Daniel Craig als Privatdetektiv erhält zwei Fortsetzungen. Netflix habe sich die Rechte an den beiden Produktionen gesichert, berichteten diverse Branchenblätter. Der Streamingdienst soll sich das über 400 Millionen Dollar kosten lassen, hiess es weiter. US-Regisseur Rian Johnson, der unter anderem «Star Wars: Die letzten Jedi» realisierte, hatte den Originalhit 2019 für preiswerte 40 Millionen Dollar gedreht. Weltweit spielte der Streifen über 311 Millionen Dollar ein. Die Dreharbeiten für «Knives Out 2» sollen Ende Juni in Griechenland beginnen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF