03.02.2020, 22:39 Uhr Netanjahu trifft sudanesische Führung

1 min Lesezeit 03.02.2020, 22:39 Uhr

Israel und Sudan wollen ihre Beziehungen normalisieren. Das sagte Israels Premierminister Benjamin Netanjahu nach einem Treffen mit der sudanesischen Führung, General Abdel Fattah al-Burhan, in Uganda. Das geheim gehaltene Treffen war nach der Vermittlung Ugandas zustande gekommen. Netanjahu erklärte, Sudan bewege sich in eine neue und positive Richtung. Al-Burhan sei bereit, sein Land zu modernisieren und aus der Isolation zu führen. Sudan wird von den USA immer noch auf einer Liste von Staaten geführt, die Terrorismus unterstützen. Doch auch die USA wollen die Beziehungen mit Sudan verbessern. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.