15.01.2021, 20:26 Uhr Nestlé in Grossbritannien verurteilt

1 min Lesezeit 15.01.2021, 20:26 Uhr

Nestlé muss in Grossbritannien eine Geldstrafe bezahlen. Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern ist von einem Gericht zu einer Zahlung von umgerechnet knapp 730’000 Franken verurteilt worden. Nestlé bestätigt gegenüber der Nachrichtenagentur AWP entsprechende britische Medienberichte. Die Verurteilung geht auf einen Unfall eines Nestlé-Mitarbeiters zurück. Sein Arm war in eine Produktionsmaschine gezogen worden. Wegen eines doppelten Knochenbruchs musste sich der Mann einer Operation unterziehen. Nestlé wird im Urteil vorgeworfen, gegen Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften verstossen zu haben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.