Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Neptuns Brunnen wird saniert
  • Aktuell
Der Neptunbrunnen am Luzerner Mühleplatz. (Bild: zvg)

Wassersspender beim Luzerner Mühleplatz Neptuns Brunnen wird saniert

2 min Lesezeit 26.11.2019, 09:30 Uhr

Die Stadt Luzern saniert ab anfangs Dezember 2019 bis Mitte April 2020 den Neptunbrunnen auf dem Mühlenplatz. Dazu wird der Brunnen abmontiert.

Die Brunnenbeckenplatten und der Brunnenstock sowie die Bronzespeier, Kronenbänder und Klammerverbindungen werden restauriert und die Zu- und Ableitungen ergänzt. Weiter wird laut Mitteilung der Stadt Luzern das Brunnenfundament an die neuen Höhenverhältnisse beim Mühlenplatz angepasst.

Die Restaurierungsarbeiten am Brunnenbecken und Brunnenstock werden im Atelier ausgeführt. Dazu wird der Brunnen anfangs Dezember 2019 demontiert. Ab Januar 2020 beginnen die Vorbereitungs- und Anpassungsarbeiten vor Ort. Die Versetzung der Brunnenanlage und die Umgebungsarbeiten be- ginnen im Frühjahr und dauern bis zirka Mitte Juni 2020. Die Arbeiten kosten rund 200’000 Franken.

Stadtbrunnen werden für zwei Millionen Franken saniert

Ende 2016 hat das Stadtparlament für den Unterhalt und die Erneuerung der öffentlichen Brunnen einen Kredit über rund 1,98 Millionen Franken bewilligt. Die Stadt Luzern zählt 215 Brunnen. 81 davon sind in Privatbesitz oder haben privaten Charakter. 134 Brunnen können als «öffentliche Brunnen» bezeichnet werden und liegen im Zuständigkeitsbereich des Tiefbauamtes. Bis 2021 werden diese öffentlichen Brunnen überprüft und wenn nötig saniert.

Begonnen wurde 2017 mit der Sanierung des Wagenbachbrunnens. Inzwischen sind weitere Brun- nen, etwa der Putenbrunnen, Weinmarktbrunnen, die Brunnen beim Kursaal und am Nationalquai oder die Brunnen auf dem Kornmarkt und Falkenplatz oder im Bleichergärtli erneuert worden. Ende November 2019 wird die Sanierung des Löwenbrunnens auf dem Jesuitenplatz abgeschlossen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF