12.12.2020, 12:18 Uhr NE spricht Geld für Gastrobranche

1 min Lesezeit 12.12.2020, 12:18 Uhr

Der Kanton Neuenburg unterstützt Hotellerie- und Gastrobetriebe mit insgesamt sechs Millionen Franken Corona-Nothilfe. Das hat die Regierung in Absprache mit den Sozialpartnern beschlossen. Ein einzelner Betrieb kann maximal 25’000 Franken beziehen. Bezugsberechtigt sind Gastrobetriebe, die in den letzten beiden Jahren mindestens 70’000 Franken Umsatz gemacht haben. Entsprechende Anfragen der Unternehmen können laut der Mitteilung des Kantons ab Montag eingereicht werden. Zudem sei die Kantonsregierung daran, die kantonale Ausgestaltung der Härtefall-Hilfen fertigzustellen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.