29.03.2021, 20:58 Uhr NE: Geschlechtergleichheit gefordert

1 min Lesezeit 29.03.2021, 20:58 Uhr

Im Kanton Neuenburg haben zwei linke Parteien eine Volksinitiative für mehr Geschlechtergleichheit auf den Wahllisten für das Kantonsparlament, dem Grossen Rat, lanciert. Die Initiative der Parteien SP und SolidaritéS fordert, dass der Frauenanteil auf den Listen für die Wahlen 2025 mindestens 40 Prozent und ab 2029 mindestens 50 Prozent beträgt. Dadurch werde auch der Sitzanteil der Frauen im Grossen Rat zunehmen, argumentiert das Initiativkomittee. Zwei ähnliche Begehren lehnte der Neuenburger Grosse Rat bereits zweimal ab. Nämlich 2019 und 2020. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.