10.06.2021, 17:04 Uhr NDB: Corona machte sich 2020 bemerkbar

1 min Lesezeit 10.06.2021, 17:04 Uhr

Der Nachrichtendienst des Bundes (NDB) hat sich 2020 neben Cyberattacken, Waffen und Terrorismus auch mit Corona befasst. Corona werde die Sicherheitspolitik noch länger beschäftigen. Links- und Rechtsextreme versuchten, die Proteste der Bevölkerung für ihre Ziele einzusetzen, so der NDB. Vor allem eine gewalttätige linksextreme Szene habe sich bemerkbar gemacht. Der NDB zählte 2020 über 200 linksextreme Vorfälle, davon die Hälfte Gewalttaten. 21 rechtsextreme Ereignisse wurden registriert. Damit blieben die Zahlen trotz Corona stabil. Vermutlich auch wegen den Reisebeschränkungen, womit sich Kontakte in den virtuellen Raum verlagerten, so der Jahresbericht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.