12.02.2020, 20:15 Uhr NATO will Irak-Mission ausweiten

1 min Lesezeit 12.02.2020, 20:15 Uhr

Das Verteidigungsbündnis NATO will seine Ausbildungsmission in Irak ausweiten. Darauf hätten sich die Verteidigungsminister der Mitgliedsstaaten an ihrem Treffen in Brüssel geeinigt, sagte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. NATO-Truppen sollen einen Teil der Aufgaben der von den USA angeführten Koalition gegen die Terrormiliz IS übernehmen. Angesichts der derzeitigen politischen Krise ist nicht klar, wann eine neue irakische Regierung dem Vorschlag zustimmen könnte. Die Ausbildungsmission in Irak läuft seit 2018. Anfang Januar hatte die NATO wegen der Spannungen in der Region einen Teil ihrer Soldaten abgezogen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.