28.02.2020, 10:44 Uhr Nato berät über Lage in Syrien

1 min Lesezeit 28.02.2020, 10:44 Uhr

Nach dem tödlichen Angriff auf türkische Soldaten im Syrien-Konflikt kommt die Nato zu einer Sondersitzung zusammen. Wie Nato Generalsekretär Jens Stoltenberg auf Twitter schreibt, hat die Türkei um das Treffen gebeten. Grundlage dafür sei Artikel 4 des Nordatlantikvertrags. Dieser sieht Beratungen vor, wenn ein Nato-Mitglied der Ansicht ist, die Unversehrtheit des Gebietes, die politische Unabhängigkeit oder die Sicherheit sei bedroht. Die Türkei forderte die internationale Gemeinschaft dazu auf, eine Flugverbotszone im Bürgerkriegsland Syrien einzurichten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.