Nach Überholmanöver in Christbäume gefahren
  • News
(Bild: Luzerner Polizei)

Aesch: Polizei sucht Zeugen Nach Überholmanöver in Christbäume gefahren

1 min Lesezeit 31.01.2018, 15:38 Uhr

Heute Morgen geriet ein Autofahrer in Aesch nach einem Überholmanöver von der Fahrbahn ab und fuhr in eine Christbaumkultur. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Zeugen.

Am Mittwoch, 31., Januar 2018, kurz nach 07:15 Uhr, fuhr ein Autofahrer auf der Mosenstrasse von Mosen herkommend Richtung Aesch. Im Bereich des Industriegebietes in Aesch überholte das Auto gemäss Aussagen einer Drittperson einen Lastwagen, geriet von der Fahrbahn und prallte in eine Christbaumkultur. Verletzt wurde niemand.
 
Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Erste Abklärungen ergaben zudem, dass der 28-jährige Autofahrer ohne einen gültigen Führerausweis unterwegs war.
 
Die Luzerner Polizei sucht Personen, welche den Unfall beobachtet haben. Insbesondere wird der Lenker eines Anhängerzuges gesucht, welcher dem Autofahrer beim Überholmanöver entgegen kam. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.