Nach Kabelbrand: Cham hat teilweise wieder Internet
  • News
Die Reparaturarbeiten an den Leitungen sind äusserst aufwändig. (Bild: Zuger Polizei)

Tagelang ohne Internet Nach Kabelbrand: Cham hat teilweise wieder Internet

2 min Lesezeit 30.06.2021, 16:43 Uhr

Weil unter der Bärenbrücke in Cham Leitungen durchgebrannt sind, mussten viele Chamer Haushalte seit Sonntag lang ohne Internet auskommen. Erste Anschlüsse sind wieder am Netz, bis aber alle wieder nach Lust und Laune surfen können, braucht es noch viel Geduld.

In den vergangenen drei Tagen dürfte in weiten Teilen von Cham geflucht und gewettert worden sein. Viele Menschen verlieren schon bei langsamem Internet die Contenance. Schlimmer wirds, wenn das Netz ganz ausfällt – wie das in Cham Ost passiert ist. Aus bisher unbekannten Gründen kam es in der Nacht auf Sonntag, 27. Juni, bei einer Leitung an der Zugerstrasse in Cham zu einem Brand, der zahlreiche Anschlüsse – darunter Internet, TV und Festnetz – lahmlegte.

Die Reparaturarbeiten laufen derzeit im Drei-Schicht-Betrieb und rund um die Uhr. Wie die Swisscom gegenüber der «Luzerner Zeitung» sagte, seien die Arbeiten auf gutem Weg und am Mittwochmittag sei bereits die Hälfte der betroffenen Anschlüsse wieder nutzbar. Bis alle Anschlüsse wieder funktionieren, braucht es jedoch noch Geduld. Gemäss Swisscom dürften die Reparaturarbeiten erst am Sonntag gegen 18 Uhr abgeschlossen sein. In der Zwischenzeit bietet die Swisscom ihren Kundinnen eine Übergangslösung an, schreibt die «LZ» weiter. Im Swisscom-Shop in Cham können Betroffene einen 4G-Stick abholen.

Weil die Brandursache nach wie vor ungeklärt ist, hat die Zuger Polizei einen Zeugenaufruf gestartet. Personen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei unter 041 728 41 41 zu melden.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren