Nach Brand in Hildisrieden:  Golfer-Restaurant soll Massstäbe setzen
  • News
Das provisorische Restaurant von Golf Sempach soll an das abgebrannte Objekt erinnern. (Bild: zvg)

Schmucke Übergangslösung Nach Brand in Hildisrieden: Golfer-Restaurant soll Massstäbe setzen

1 min Lesezeit 19.02.2021, 07:04 Uhr

Mit einem Provisorium sollen die Gäste von Golf Sempach in Hildisrieden auch nach dem verheerenden Brand von 18. Januar in den Genuss eines gastronomischen Angebots kommen. Bis 2023 soll dann ein neues Restaurant erstrahlen.

Es war eine Hiobsbotschaft für die den Golfclub Sempach: Wegen eines Gasbrenners, der zu Unterhaltsarbeiten eingesetzt wurde, geriet das exklusive Club-Restaurant in Vollbrand und wurde komplett vernichtet (zentralplus berichtete).

Der Golfspielbetrieb ist dadurch nicht beeinträchtigt – und die Arbeiten für ein temporäres Gebäude laufen derzeit auf Hochtouren, wie der Club mitteilt. Dabei handelt es sich nicht nur um einen schlichten Container:

Das Provisorium kommt neben dem ursprünglichen Restaurant zu stehen.

Das Gastronomiegebäude soll à la carte Restauration ermöglichen und die Gäste in einer Lounge, Terrasse und zwei Sälen begrüssen. Das Gebäude soll ab Mitte Mai 2021, vorbehältlich der erforderlichen behördlichen Bewilligungen, zur Verfügung stehen. Dieser temporäre Gastronomie Neubau, welcher in modularer Holzbauweise erstellt werden wird, soll den «Look and Feel» sowie die Qualitäten des Clubhauses wieder und wird unmittelbar neben dem alten Standort aufgebaut werden.

Das neue definitive Gastronomiegebäude soll im Frühling 2023 eröffnet werden. «Der geplante Neubau wird das Wesen und den Charakter des abgebrannten Objekts aufnehmen», heisst es. Er soll «neuste Technik
und Design ein neues Leuchtturmprojekt in der Schweizer Golf- und Gastronomieszene darstellen».

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF