Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Nach 31 Tagen: Gütsch-Direktor wirft das Handtuch
  • Wirtschaft
Olaf Galaburda hat das Gütsch bereits wieder verlassen. (Bild: mbe)

Olaf Galaburda verlässt das Schloss Nach 31 Tagen: Gütsch-Direktor wirft das Handtuch

1 min Lesezeit 1 Kommentar 16.03.2015, 15:48 Uhr

Bereits nach 31 Tagen verlässt der neue Gütsch-Direktor Olaf Galaburda sein Amt schon wieder. Grund dafür seien unterschiedliche Ansichten zu den Dienstleistungen und Standards der gehobenen Hotellerie gewesen.

Die Castle Holdings s.r.o., Prag, Tschechien, eingesetzt als Unternehmensberaterin für die Château Gütsch Management AG, seien laut einer Medienmitteilung Galaburdas massgeblich entscheidend für seinen Weggang.

Offensichtlich seien unterschiedliche Ansichten zu den Dienstleistungen und Standards in der gehobenen Hotellerie Grund gewesen für Galaburdas frühen Abgang. Genauere Aussagen zu seiner Entscheidung will der Deutsche jedoch derzeit nicht machen. Galaburda sagt: «Ich hoffe, dass die Luzerner diese Entscheidung nicht auf mich persönlich reflektieren. Ich hätte mir gewünscht, dieses Wahrzeichen Luzerns zu einem der schönsten Boutique Hotels der Schweiz weiterzuentwickeln.» Galaburda bedauere diese Entscheidung sehr und bedanke sich dafür, wie herzlich er in Luzern empfangen worden sei.

Unterstütze Zentralplus

Und wie geht es jetzt weiter? Galaburdas persönlicher Wunsch sei es nun, ein Boutique Hotel mit Leidenschaft zu führen, das einen persönlichen Service mit Liebe zum Detail und einen hohen Qualitätsstandard garantiere. Gerne möchte er dazu in der Schweiz bleiben.

Die Château Gütsch Immobilien AG war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Aniko Abächerli, 16.03.2015, 18:23 Uhr

    Ich glaube, so lange könnte ich das Gütsch auch führen. Wo kann man sich bewerben? 🙂

Mehr Wirtschaft