Mutwillige Sachbeschädigung in Meggen

1 min Lesezeit 15.02.2016, 11:56 Uhr

Vergangene Woche wurden in Meggen Verkehrssignale und ein öffentliches WC mutwillig beschädigt. Auch mehrere Inselpfosten fielen den Rabauken zum Opfer. Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 11./12. Februar 2016, hat eine unbekannte Täterschaft in Meggen an der Seestrasse mehrere öffentliche Einrichtungen mutwillig beschädigt. Mittels Steinwurf wurden zwei Glastüren von einem öffentlichen WC und Verkehrsspiegel eingeschlagen. Zudem wurden mehrere Inselpfosten demoliert. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 8000 Franken.

Dieser Verkehrsspiegel ist nicht mehr zu gebrauchen.

Dieser Verkehrsspiegel ist nicht mehr zu gebrauchen.

(Bild: zvg)

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen oder Personen, welche Hinweise zur Täterschaft machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Mutwillige Sachbeschädigungen in Meggen.

Mutwillige Sachbeschädigungen in Meggen.

(Bild: zvg)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.