31.08.2020, 06:38 Uhr Montenegro: Enger Wahlausgang erwartet

1 min Lesezeit 31.08.2020, 06:38 Uhr

Bei der Parlamentswahl in Montenegro zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen westlichen und pro-russischen Kräften ab. Die dem Westen zugewandte Demokratische Partei der Sozialisten (DPS) von Präsident Milo Djukanovic kommt laut ersten Prognosen des Instituts Cemi vom Sonntagabend auf 34,2 Prozent der Stimmen. Die pro-serbische Allianz, die engere Beziehungen zu Serbien und Russland anstrebt, liegt bei 33,7 Prozent. Ihr folgt eine Allianz zentristischer und pro-westlicher Kräfte mit 12,6 Prozent. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.