Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News

Mit dem E-Bike in den Frühling

1 min Lesezeit 15.03.2014, 12:40 Uhr

Die Zuger Gemeinde Steinhausen hat eine neue Idee zur Förderung von umweltfreundlicher Mobilität entwickelt. 15 Prozent des Kaufpreises oder maximal 500 Franken will die Gemeinde Steinhausen jenen bezahlen, die sich im Frühling ein neues E-Bike zulegen. Damit will die «Energiestadt Steinhausen» auch Nicht-Hauseigentümer zu umweltbewusstem Verhalten anregen und übernimmt eine Vorreiterrolle.

Die Aktion gilt für die Monate April und Mai und richtet sich im Prinzip an alle Steinhauserinnen und Steinhauser. «Speziell sollen sich dabei natürlich die Leute angesprochen fühlen, die bisher mit dem Auto zum Arbeiten fahren», erklärt Peter Langenegger.

Der Architekt ist eines von sieben Mitgliedern der Energiefachkommission, die den Anspruch «Energiestadt Steinhausen» auf diese Weise mit neuem Leben erfüllen will. Dabei sei vor allem einmal auch an Nicht-Immobilien-Besitzer gedacht worden, bekräftigt Gemeinderat Hans Staub. «Denn aus dem Fonds für erneuerbare Energien der Gemeinde sind bis jetzt zumeist Fotovoltaik-Anlagen und ähnliches mitfinanziert worden – Dinge, die im Prinzip eben nur Hauseigentümern zu Gute kommen.»

Muskelkraft statt Elektroantrieb

Im Prinzip scheint es begrüssenswert, wenn eine Gemeinde in Sachen Umwelt eine Vorreiterrolle übernimmt. Was denken andere Städte über dieses neue Konzept, E-Bikes zu fördern? Andreas Bossard, Stadtrat für Soziales, Sicherheit und Umwelt der Stadt Zug, räumt ein, dass «uns so ein Gedanke noch nicht gekommen ist». Doch er ist eher skeptisch. Warum fördere man nicht Velos generell? Schliesslich sei die Topograhie ja in der Ennetseegemeinde weitgehend flach – da könne man auch mit normalen, muskelbetriebenen Velos fahren, sagt er gegenüber der «Neuen Zuger Zeitung»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.