Gleitschirmpilot verletzt sich bei Landung schwer
  • News
  • Polizei
Die Rega musste am Montag in Zug gleich zweimal ausfliegen. (Bild: Zuger Polizei)

Doppelter Rega-Einsatz in Zug Gleitschirmpilot verletzt sich bei Landung schwer

1 min Lesezeit 17.11.2020, 09:26 Uhr

Am Montag stürzte ein Gleitschirmpilot bei Oberwil ab und zog sich schwere Verletzungen zu. Am selben Tag kam es zu einem weiteren Unfall in Steinhausen. Beide Personen mussten mit der Rega in ein Spital geflogen werden.

Am Montagnachmittag stürzte ein 27-jähriger Gleitschirmpilot bei Gimenen im zugerischen Oberwil ab. Der Mann stürzte beim Landeanflug mehrere Meter in die Tiefe und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Wie die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung schrieb, wurde der Mann zuerst durch den Rettungsdienst erstversorgt und später mit der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt und wird untersucht.

Zweiter Unfall in Steinhausen

Ein zweiter Unfall ereignete sich am Montagabend in Steinhausen. Ein 82-jähriger Mann stürzte auf dem Trottoir bei der Zugerstrasse und verletzte sich schwer am Kopf. Der Mann wurde nach einer medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst Zug von der Rega ins Spital geflogen.

Wie die Zuger Polizei schreibt, sei der Mann nach aktuellem Ermittlungsstand ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Die genauen Umstände werden aktuell untersucht.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF