10.07.2019, 05:13 Uhr Minaj: Kein Auftritt in Saudi-Arabien

1 min Lesezeit 10.07.2019, 05:13 Uhr

Die Sängerin Nicki Minaj hat aus Bedenken über Menschenrechtsverletzungen ein geplantes Konzert in Saudi-Arabien abgesagt. Sie werde beim Jeddah World Fest nicht auftreten, gab Minaj am Dienstag per Mitteilung bekannt. Es sei ihr wichtig, damit ihre Unterstützung für Frauenrechte, für die LGBTQ-Menschen und für Meinungsfreiheit klar herauszustellen. LGBTQ steht für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle und queere Menschen. Minaj ist für freizügige Lieder bekannt. Die eingeschränkten Rechte von Frauen im konservativen Königreich Saudi-Arabien werden immer wieder von Menschenrechtler kritisiert. Homosexuelle Handlungen sind in dem Land strafbar.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.